Ehrung

  Nach oben Volksmusik Lieder Gedichte Festrede Ehrung 80. Geburtstag Rudi Pietsch

Raimund-Zoder-Medaille

Am 22. Februar 2020 verlieh mir die Bundesarbeitsgemeinschaft Österreichischer Volkstanz die Raimund-Zoder-Medaille.

Die Raimund-Zoder-Medaille ist die höchste sichtbare Anerkennung, welche die Bundesarbeitsgemeinschaft „Österreichischer Volkstanz“ zu vergeben hat. Ihre Verleihung durch den Vorstand ist an folgende Voraussetzungen gebunden: Der Auszuzeichnende soll überdurchschnittliche Verdienste auf einem oder mehreren Gebieten des Volkstanzwesens aufweisen. Unter diesen Gebieten sind zu verstehen: Die Pflege, das heißt die Fähigkeit, den überlieferten österreichischen Tanz und seine Begleiterscheinungen als wesentlichen Lebens- und Kulturausdruck anderen Menschen nahe zu bringen. Die Förderung durch wissenschaftliche und publizistische Tätigkeit im Sachbereich „Österreichischer Volkstanz“. Besondere Verdienste auf dem Gebiete tänzerisch-musikalischer Volkskunst können aber auch Auswahlkriterien darstellen. Nur Personen, die eine lange Zeit hindurch entscheidend dem Volkstanzwesen gedient haben, können als Auszuzeichnende in Frage kommen. Die Medaille soll in der Regel nicht vor Erreichung des fünfzigsten Lebensjahres verliehen werden.

Dies ist für mich die wichtigste Ehrung, weit wichtiger als die unten angeführten Orden. Sie wird nämlich von Leuten verliehen, die genau wissen, was ich für den Volkstanz leiste. Und das freut mich wirklich.

Näheres zu dieser Medaille lesen Sie im Fröhlichen Kreis 2007/4 ab Seite 2.

Die bisherigen Träger diese Medaille sind auch im März 2020 auf "Die Raimund-Zoder-Medaille" aufgelistet.

Goldenes Verdienstzeichen der Republik Österreich

Mit Entschließung des Herrn Bundespräsidenten vom 3. Februar 2016 wurde Franz Fuchs am 3. Mai 2016 das Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich verliehen, als Kulturvermittler und Referent der Volkskultur Niederösterreich. Überreicht wurde Orden und Urkunde am 3. Mai 2016 durch den Landeshauptmann von Niederösterreich im Landhaus St. Pölten.

Ich freue mich, dass mir auch ein großer Teil meiner Volkstanzgruppe Klosterneuburg anlässlich der Überreichung des Goldenen Verdienstzeichens der Republik Österreich  am 3. 5. 2016 im Landhaus St. Pölten für mich überraschend gratulierte, unter anderem mit großer Spielmusik und einigen Tänzen.

Silbernes Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich

Ich freue mich, bekanntgeben zu dürfen:

Die Niederösterreichische Landesregierung hat in ihrer Sitzung vom 16. März 2004 Herrn Baumeister Franz Fuchs in Würdigung seiner hervorragenden Verdienste um das Bundesland Niederösterreich das Silberne Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich verliehen.Überreichung des Ehrenzeichens durch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll im Landtagssitzungssaal St. Pölten

Dies ist eine Würdigung der jahrzehntelangen volkskulturellen Aktivitäten von Bm. Fuchs. Neben seiner beruflichen Tätigkeit als Baumeister ist er seit 1964 als Volkstanzleiter und Tanzmusikant für etliche Volkstanzgruppen in Niederösterreich, als Volkstanzreferent und Volksmusikreferent der Niederösterreichischen Arbeitsgemeinschaft für Volkstanz, des NÖ Volksliedwerkes und des Niederösterreichischen Bildungs- und Heimatwerkes tätig.

Er war an der Gründung von etlichen Volkstanz- und Volksmusikgruppen beteiligt. Seit 1977 ist er Obmann der Volkstanzgruppe Klosterneuburg, organisiert und leitet seit 1982 jährlich mehrere Wochenend-Musikantenschulungen, veranstaltet seit 1986 Musikantenstammtische in Klosterneuburg. Baumeister Fuchs schrieb 1984 bis 1990 eine Zeitschrift für das NÖ Volksliedwerk und verfasste etliche Bücher und Artikel über Volkstanz, Volksmusik und Volkslied. Seit 2000 schreibt er sehr erfolgreich umfangreiche Internetseiten über Volksmusik und Volkstanz. Die Adressen www.dancilla.com, www.volksmusik.cc, www.franz.fuchs.priv.at und www.stammtischmusik.at werden derzeit etwa von 1.000 Personen pro Tag aufgesucht, bisher haben weit über 500.000 Personen auf diese Seiten zugegriffen, mit etwa 6 Seiten pro Person. Seit April betreut er auch die Homepage der Bundesarbeitsgemeinschaft Österreichischer Volkstanz www.volkstanz.at/bag/. Weiters betreut er zahlreiche Volksmusikanten, Volkstänzer, Sänger in NÖ und in der ganzen Welt ("VTG grünes Tal" in Brasilien und viele andere Auslandsösterreicher) übers Internet, mit täglich mehreren Mails über Noten-, Lied- oder Tanzwünsche oder fachlichen Auskünften über Volksmusik und Instrumente.

Diese Ehrung ist vor allem eine Würdigung für den Stellenwert der Volkskultur in Niederösterreich.

Ehrenplakette der Stadtgemeinde Klosterneuburg in Gold

Der Gemeinderat der Stadtgemeinde Klosterneuburg hat in seiner Sitzung am 28. September 1990 den einstimmigen Beschluss gefasst, Herrn Baumeister Franz Fuchs in Anerkennung seiner großen Verdienste um die Volkstumspflege die EHRENPLAKETTE der Stadtgemeinde Klosterneuburg in Gold zu verleihen.

Home Nach oben Impressum Inhaltsverzeichnis Neu eingefügt

FAQ (häufig gestellte Fragen)

Franz Fuchs privat

Website Übersetzung

Google

 

Suche im Web
Suche in www.franz.fuchs.priv.at

 

Diese Homepage wurde erstellt von der Stammtischmusi Klosterneuburg, p.A. Franz Fuchs, geb. 1939, A 3400 Klosterneuburg, Buchberggasse 63/2/2, Handy +43 (0 664) 9 80 43 15.
 

Die Betreibung dieser Seiten kosten neben dem Zeitaufwand auch einen nicht unerheblichen Geldaufwand. Wir freuen uns daher über jede Spende. Näheres im Impressum der Stammtischmusik.
 

Anmerkungen und Anregungen zu diesen Seiten können Sie gerne an franz.fuchs@stammtischmusik.at senden.
 

Falls in diesen Seiten irrtümlich irgendwelche Urheberrechte verletzt wurden, ersuchen wir um Mitteilung und werden dies sofort abstellen.
 

Ich weise darauf hin, dass ich für die Inhalte von Seiten außerhalb der Domänen www.volksmusik.cc, www.stammtischmusik.at, www.volksmusikschule.atDancilla, www.volkstanz-klosterneuburg.at sowie www.franz.fuchs.priv.at  und www.volkstanz.at weder Verantwortung übernehme noch sie mir zu eigen mache!

Für die kostenlose technische Betreuung aller dieser Seiten bedanke ich mich bei meinem Sohn Günther Fuchs.
 

Wir danken allen Usern, die uns mit ihren Rückmeldungen, mit ihrem computertechnischen oder musikalischen Fachwissen geholfen haben, diese Seiten zu erstellen. 
 

Wir freuen uns über Fragen, Hinweise und Verbesserungsvorschläge (Korrekturen, Ergänzungen, weiterführende Links). 

Und vor allem freuen wir uns über jeden Besucher, der diese Seiten bisher gesehen hat. Seit Februar 2000 waren es bereits