Lied zum Neunziger

Für die Mutti

Lied zum Neunziger

 Weil i ghört hab, dass die Mutti jetzt schon neunzig Jahr alt ist
und no immer rieglsam und rüstig wia’r a Junge ist,
hab i nachdenkt drüber grimmig, was ma singen kunnt, auf Ehr,
wollt a Liadl für sie dichten, nur – das Dichten fallt recht schwer.
Hab mei pferl damisch gfragt,
was ma über d’ Mutti sagt,
lass das Dichten fast schon bleibm
nur des Ane fallt mir ein:
Unsre Mutti war ihr Lebtag nur für die Familie da.
Darum sing i für die Mutti jetzt a Liadl. Hurchts euch’s an.
 
Unsre Mutti schupft ihr’n Haushalt immer no mit viel Elan,
kauft beim Mondo, fahrt zum Hofer, fahrt mit’n Einkaufswagerl ham.
Jeden Donnerstag, da ladet’s mi zum Mittagessen ein
auf a viergängig’s Menu, beim Sacher kunnt’s net feiner sein.
Nur die Semmelknödeln fein
tuan a bissl z’locker sein
und die Anisbögen gar
san zu fest wordn – auf ein Haar.
Dabei schmeckt ihr Essen wirklich guat, grad so, wia’r i es mag
und i gfreu mi d’ ganze Wochn schon aufn nächstn Donnerstag.
 
Ihre sche wascht sie selber, hängt’s vor’s Haus raus, zum Salat,
wann der Tobi net die Wäscheleine wieder z’rissen hat.
Und im Gartn schafft die Mutti ah recht viel so übers Jahr,
erntet Erbsen und Gewürze, alles schmeckt so wunderbar,
Paradeiser tadellos
die werdn bei ihr riesengroß.
Dass des Jedermann ah sieht,
nimmt sie’s in Handtascherl gern mit.
Liebe Mutti! Dir wünsch ich heut wirklich nur des Ane grad:
daß Dir viele Jahr no wachsen d’ Paradeiser fürn Salat.

Zu singen nach der Melodie der "Weiber"

Nach oben

Home Nach oben Impressum Inhaltsverzeichnis Neu eingefügt

FAQ (häufig gestellte Fragen)

Stammtischmusi Klosterneuburg

Website Übersetzung

Google

 

Suche im Web
Suche in www.stammtischmusik.at

 

Diese Homepage wurde erstellt von der Stammtischmusi Klosterneuburg, p.A. Franz Fuchs, geb. 1939, A 3400 Klosterneuburg, Buchberggasse 63/2/2, Handy +43 (0 664) 9 80 43 15.
 

Die Betreibung dieser Seiten kosten neben dem Zeitaufwand auch einen nicht unerheblichen Geldaufwand. Wir freuen uns daher über jede Spende. Näheres im Impressum der Stammtischmusik.
 

Anmerkungen und Anregungen zu diesen Seiten können Sie gerne an franz.fuchs@stammtischmusik.at senden.
 

Falls in diesen Seiten irrtümlich irgendwelche Urheberrechte verletzt wurden, ersuchen wir um Mitteilung und werden dies sofort abstellen.
 

Ich weise darauf hin, dass ich für die Inhalte von Seiten außerhalb der Domänen www.volksmusik.cc, www.stammtischmusik.at, www.volksmusikschule.atDancilla, www.volkstanz-klosterneuburg.at sowie www.franz.fuchs.priv.at  und www.volkstanz.at weder Verantwortung übernehme noch sie mir zu eigen mache!

Für die kostenlose technische Betreuung aller dieser Seiten bedanke ich mich bei meinem Sohn Günther Fuchs.
 

Wir danken allen Usern, die uns mit ihren Rückmeldungen, mit ihrem computertechnischen oder musikalischen Fachwissen geholfen haben, diese Seiten zu erstellen. 
 

Wir freuen uns über Fragen, Hinweise und Verbesserungsvorschläge (Korrekturen, Ergänzungen, weiterführende Links). 

Und vor allem freuen wir uns über jeden Besucher, der diese Seiten bisher gesehen hat. Seit Februar 2000 waren es bereits